Die Bühne in der Tanke ist klein, der Platz für Zuschauer ist auf maximal 50 Personen begrenzt, es gibt keinen Vorhang und nur eine kleine Scheinwerferanlage - doch gerade diese intime Atmosphäre und große Nähe zum Publikum hat ihren besonderen Reiz bei Kleinkunstaufführungen, Konzerten und Lesungen.

Poetry Slam

Samstag, 24.11.2018, 18:30 - 23:00

Poetry Slam

Nach langer Auszeit lädt Die Tanke am 24. November endlich wieder zum Poetry Slam ein!

Vier namenhafte Slam Poet*innen stellen sich auf die Bühne, um das Publikum mit ihrem gesprochenen Wort zu unterhalten. Schon seit Jahren erfreut sich die Kunstform im deutschsprachigen Raum durch ihre Vielseitigkeit großer Popularität bei Jung und Alt.

Die schnell wachsende Beliebtheit dieser neuen Form der literarischen Darbietung dürfte auch den einfachen Regeln geschuldet sein: Jeder Textvortrag darf eine Länge von sechs Minuten nicht überschreiten, Slam-Texte müssen stets aus der Feder des darbietenden Künstlers stammen, Requisiten und Hilfsmittel sind nicht erlaubt. Das Publikum entscheidet per Abstimmung über den Siegertext – ganz gleich ob Gedicht, Kurzerzählung, Groteske oder Alltagsbeobachtung.

Der Abend wird wie gewohnt heiter und gewitzt von Oscar Malinowski moderiert, welcher sich beim vergangenen NRW Slam in Lüdenscheid den Titel des Vize-NRW-Meisters sicherte.

Und zum Schluss das Beste! Nämlich die vier Poet*innen, welche an den Start gehen:

  • Jan Möbus (Remscheid)
  • Lidia Malado Morante (Wermelskirchen)
  • Grischa Röbke (Radevormwald)
  • Luzi Hochhardt (Gummersbach)

Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt : 6,- Euro

Karten gibt's in der Tanke solange der Vorrat reicht:
Telefon: 0 23 53 - 37 83
E-Mail: info@tanke-haare-kunst.de

Wir freuen uns auf euch!

Vergangene Veranstaltungen und Ausstellungen: Rückblick 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012